Holen Sie sich nützliche Tipps, lernen Sie Best Practices kennen und bleiben Sie auf dem LaufendenDer Whistlelink-Blog

Whistleblowing-Wörterverzeichnis - Teil 2

Whistleblowing

Betrug, Korruption, Geschäftsethik und sogar Hotlines sind nur einige der Wörter, die wir hören, wenn wir über das Thema Whistleblowing und Whistleblowing-Systeme sprechen. Aber was bedeuten sie alle?

Finden Sie in diesem Glossar heraus, welche Begriffe und Praktiken im Zusammenhang mit Whistleblowing am häufigsten behandelt werden.

Dies ist der zweite Teil unseres Glossars, den ersten Teil können Sie hier lesen.

Hotline

Eine Whistleblowing-Hotline ist der Kanal, über den jemand rechtswidriges oder unethisches Verhalten meldet. Traditionell bezeichnete eine Whistleblowing-Hotline einen telefonischen Service, heutzutage aber auch eine Art digitales Hinweisgebersystem oder eine Kombination von Plattformen.

Siehe Whistleblowing-System unten.

Internes Whistleblowing

Wenn ein Mitarbeiter oder eine andere Person mit Einblick in eine Organisation unethisches oder rechtswidriges Verhalten am Arbeitsplatz über das unternehmenseigene Meldesystem oder den Whistleblower-Kanal meldet.

Geldwäsche

Ein illegaler Prozess zur Umwandlung von illegal verdientem oder erworbenem Geld in legitime Vermögenswerte.

Pseudonymisierung

Ein Datenverwaltungsverfahren, das verwendet wird, um personenbezogene Informationen mit „Pseudonymen“, d. h. fiktiven Namen, zu verbergen. Ein Pseudonym kann ohne zusätzliche Informationen nicht direkt mit einer realen Person in Verbindung gebracht werden. Pseudonymisierte Daten sind nach wie vor personenbezogene Daten, die den Datenschutzbestimmungen unterliegen.

Öffentliches Whistleblowing

Whistleblower können sich dafür entscheiden, an die Öffentlichkeit zu gehen, indem sie sich mit Informationen über Fehlverhalten an die Presse oder die sozialen Medien wenden. Dies kann vorkommen, wenn die Person glaubt, dass eine interne oder externe Meldung zu Vergeltungsmaßnahmen führen würde oder dass keine Maßnahmen ergriffen werden. Sie kann auch eintreten, wenn eine unmittelbare und offensichtliche Gefahr für Leben, Gesundheit oder Sicherheit oder ein erheblicher Schaden für die Umwelt besteht.

Berichtskanal

Eine Anforderung der EU-Whistleblowing-Richtlinie ist ein Kanal, über den jemand ein Fehlverhalten oder einen Verstoß melden kann. Meldekanäle können schriftlich (normalerweise webbasierte Lösungen) oder mündlich (per Telefon) sein und sollten eine sichere wechselseitige Kommunikation und Rückmeldung ermöglichen.

Vergeltung

In Bezug auf Whistleblowing liegt Vergeltung vor, wenn jemand oder eine Organisation eine andere Person in irgendeiner Form bestraft oder misshandelt, weil sie mutmaßliches oder tatsächliches Fehlverhalten gemeldet hat. Die EU-Whistleblowing-Richtlinie schreibt nationale Gesetze vor, um diejenigen zu bestrafen, die Vergeltung üben.

Transparenz

Am Arbeitsplatz bezieht sich Transparenz darauf, offen und klar mit den geteilten Informationen wie Regeln, Plänen, Prozessen und anderen Maßnahmen umzugehen.

Hinweisgeber

Eine Person, die sich meldet und Informationen über mutmaßliches Fehlverhalten oder rechtswidrige Aktivitäten offenlegt, die normalerweise in einer öffentlichen, privaten oder staatlichen Organisation stattfinden. Ein Whistleblower kann ein Mitarbeiter, ehemaliger Mitarbeiter, ein Vorstandsmitglied, ein Auftragnehmer oder ein Lieferant sein, im Grunde jeder Interessenvertreter einer Organisation.

Whistleblower-Schutz

Nach der neuen EU-Whistleblowing-Richtlinie unterliegen die „Whistleblower“ und alle, die ihnen helfen, in den EU-Mitgliedstaaten einem Whistleblower-Schutzgesetz.

Whistleblowing

Wenn jemand Bedenken äußert, dass etwas passiert, normalerweise am Arbeitsplatz, fühlt sich das ernsthaft falsch an. Hierbei handelt es sich nicht um eine persönliche Beschwerde, sondern um Bedenken wegen Fehlverhaltens oder Gesetzesverstößen wie Betrug, Bestechung, Belästigung oder Probleme im Zusammenhang mit Gesundheit, Sicherheit oder Umwelt. Sie können auch Whistleblowing hören, das als „Alarm auslösen“, „Offenlegung“ oder „Sich zu Wort melden“ bezeichnet wird.

Whistleblowing-Richtlinie

Die Vorgehensweise oder ein Dokument, das darlegt, wie eine Organisation mit Whistleblowing umgeht. Dies kann Informationen darüber beinhalten, was Whistleblowing ist, wie Sie Fehlverhalten melden, wie Sie auf eine Whistleblowing-Funktion zugreifen, wie ein Fall behandelt wird, was zu erwarten ist und wie das Whistleblowing geschützt wird.

Hinweisgebersystem

Ein Whistleblowing-System oder -Kanal ist ein Instrument, um Informationen über Fehlverhalten am Arbeitsplatz zu melden. Es umfasst sowohl einen Kommunikationskanal für Hinweisgeber als auch ein System für Organisationen zur Bearbeitung von Fällen.

Hier finden Sie weitere Funktionen des Whistleblowing-Systems

Fehlverhalten am Arbeitsplatz

Fehlverhalten am Arbeitsplatz bezieht sich auf unangemessenes Verhalten von Mitarbeitern oder anderen Interessengruppen, das sich negativ auf die Organisation, die Umwelt oder die Gesellschaft insgesamt auswirkt. Fehlverhalten kann von geringfügigen bis zu schwerwiegenden Problemen reichen und unethisches, unprofessionelles oder kriminelles Verhalten umfassen.

Lesetipp > 7 Beispiele für Fehlverhalten am Arbeitsplatz

Fehlverhalten

Ein Sammelbegriff zur Beschreibung rechtswidriger und unethischer Verhaltensweisen und Aktivitäten. Am Arbeitsplatz kann dies Diskriminierung, Betrug, Bestechung, Belästigung, Korruption usw. sein. Grundsätzlich kann alles über ein Hinweisgebersystem gemeldet werden.

Unethisches Verhalten

Verhalten oder Handlungen, die von den meisten als moralisch falsch angesehen würden, da sie außerhalb der gesellschaftlichen Normen liegen. Unethisches Verhalten kann von Einzelpersonen oder Organisationen begangen werden.

Rechtswidrige Tätigkeit

Handlungen oder Verhaltensweisen, die gegen das Gesetz verstoßen.

Sind Sie daran interessiert, mehr über einen Whistleblowing-Dienst und sichere interne Meldewege zu erfahren? Lesen Sie mehr über die EU-Whistleblowing-Richtlinie zur Meldung von Missständen hier und bei EUR-Lex.

Sind Sie auf der Suche nach einem sicheren Hinweisgebersystem für die Meldung von Missständen? Lesen Sie hier mehr.

Möchten Sie über ein Hinweisgeber System für Ihr Unternehmen sprechen?

Bitte kontaktieren Sie uns oder erbitten Sie eine kostenlose Demo!

Wenn Sie Fragen zu diesem Artikel haben oder mehr über Whistlelink erfahren möchten, würden wir uns freuen, von Ihnen zu hören.

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?
Dann leiten Sie diesen gern weiter.

Die EU-Whistleblowing-Richtlinie erklärt

Carsten Schönwald,
Whistlelink
 

Whistlelink-System
auf Deutsch

Testen Sie Whistlelink einen Monat lang kostenlos

Das neue
Hinweisgeber
Gesetz

WHISTLELINK BLOGWhat to read next...​

Interne Untersuchung von mutmaßlichem Fehlverhalten in Unternehmen
Whistleblowing in der Transport- und Logistikbranche 
6 Tipps für die Erstellung einer guten Whistleblower-Richtlinie 

WIR FREUEN UNS AUF SIE!

Sprechen Sie uns an

Unser Team beantwortet Ihre Fragen gerne. Sie können die Antwort in unserem Support Center erhalten oder das untenstehende Formular ausfüllen – wir werden uns dann schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung setzen. Oder Sie rufen uns ganz einfach an!

Sprechen Sie mit unserem Gebietsmanager
Carsten Schönwald

+49 176 22130572